News

ZUKUNFT WALLIS. solidarisch – umweltbewusst – sozial

Nun ist der Name der Oberwalliser Listen der SPO, Grünen und Unabhängigen klar. Ein Ausschuss traf sich diese Woche, um die Verfassungsratswahlen vom 25. November vorzubereiten und einigte sich auf den Namen «Zukunft Wallis. solidarisch – umweltbewusst – sozial». » Weiterlesen

Ja zum Bundesbeschluss Velo – mehr Velo auch im Oberwallis

Am 23. September stimmen wir über den «Bundesbeschluss Velo» ab und darüber, ob die Velowege den Fuss- und Wanderwegen gleichgestellt werden. Der Bund wird dazu verpflichtet, Kantone, Städte und Gemeinden bei der Planung von Velowegnetzen zu unterstützen und koordinieren. Für Planung, Bau und Unterhalt der Velowegnetze sind weiterhin die Kantone und die Gemeinden zuständig. » Weiterlesen

Das Oberwallis profitiert von der Fair-Food-Initiative

Am 23. September stimmen wir über die Fair-Food-Initiative der Grünen ab. Die Initiative will Lebensmittel aus einer naturnahen, umwelt- und tierfreundlichen Landwirtschaft mit fairen Arbeitsbedingungen fördern. Was bringt die Fair-Food-Initiative dem Oberwallis? » Weiterlesen

Info-Veranstaltung zu den Verfassungsratswahlen

Die Grünen Oberwallis, die SP Oberwallis sowie Unabhängige haben beschlossen, mit einer gemeinsamen, parteiunabhängigen Liste zu den Verfassungsratswahlen vom 25. November 2018 anzutreten. Ziel ist es, Sozial- und Umweltthemen angemessenen Eingang in die neue Kantonsverfassung zu geben. Am Montag, 27. August findet eine Informationsveranstaltung dazu statt. Wir laden Dich herzlich dazu ein! » Weiterlesen

Die Gäste kommen wegen den schönen Landschaften

Zurzeit sind unzählige Touristinnen und Touristen in den schönsten Landschaften des Oberwallis unterwegs. Sie geniessen den Blick auf den Aletschgletscher, machen eine Wanderung im Binntal, bestaunen die Monte Rosa und das Matterhorn, geniessen die Ruhe im Zwischbergental, machen einen Halt auf dem Gletschbode oder wandern auf den Heidnischbiel bei Raron. Diesen einmaligen Landschaften gemeinsam ist, […] » Weiterlesen

Gesucht: Kandidat/-innen für die Verfassungsrats-Wahlen

Das Wallis erhält nach über hundert Jahren eine neue Kantonsverfassung. Das entschied das Walliser Stimmvolk am 4. März 2018. Neben dem Ja zur Totalrevision der Kantonsverfassung entschieden die Walliser Stimmbürgerinnen und Stimmbürger auch, dass die Verfassung von einem Verfassungsrat ausgearbeitet werden soll. Der Verfassungsrat wird 130 Mitglieder umfassen. Die Wahl erfolgt analog den Grossratswahlen im […] » Weiterlesen

Olympische Winterspiele können gar nicht nachhaltig sein

Verlockende Versprechungen stehen bei jeder Olympia-Kandidatur im Vordergrund, können aber nicht eingehalten werden, wie auch Pyeongchang wieder beweist. Das neuste Versprechen kommt von Staatsrat Frédéric Favre: «Sion 2026 wird nachhaltig sein oder nicht stattfinden». Im entsprechenden WB-Artikel vom 2. März erscheinen die Wörter «nachhaltig» und «Nachhaltigkeit» nicht weniger als 21-mal. Doch ausser der Nutzung von […] » Weiterlesen

Grüne sagen Nein zu «No-Billag»

365 Franken pro Jahr weniger zahlen – das tönt verlockend, ist aber ein Trugschluss. Wenn wir die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen, wie das die «No-Billag-Initiative» am 4. März tun möchte, schaffen wir nicht nur die SRG und mit ihr 34 Lokalsender in der Schweiz ab, sondern auch ein Stück Service public. » Weiterlesen

Ferienhäuser können unsere Kultur-landschaft nicht retten

Kürzlich hat der Ständerat eine Motion der Kommission für Umwelt, Energie und Raumplanung angenommen, die verlangt, dass die Kantone die Umnutzung von landwirtschaftlichen Bauten ausserhalb der Bauzone zur Wohnnutzung zulassen können. Im Klartext heisst das, dass Ställe und Stadel in der Landschaft zu Ferien- und Wohnhäusern umgebaut werden könnten. » Weiterlesen